Artemed Klinikum München Süd
Am Isarkanal 30
81379 München
T 089 72440-254 oder -251
F 089 72440-400
wirbelsaeule-akms@artemed.de

Wirbelsäulenchirurgie und Skoliosezentrum im Artemed Klinikum München Süd

Die Wirbelsäulenchirurgie und das Skoliosezentrum im Artemed Klinikum München Süd bietet kompetentes Fachwissen in der Diagnostik und Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen aller Arten und Schweregrade an. Dabei arbeitet unser Team aus Wirbelsäulenspezialisten eng mit unserer Abteilung für Anästhesie im Bereich der Schmerztherapie zusammen. Unser Ziel ist es, eine optimale und individuell angepasste Behandlungsstrategie für unsere Patienten zu bieten. Durch unsere breit aufgestellte Expertise und durch die gezielte Zusammenführung von orthopädisch, neurochirurgisch und traumatologisch ausgebildeten Wirbelsäulenspezialisten zu einer integrierten Abteilung besitzen wir die hierfür notwendige Erfahrung und beherrschen alle erforderlichen operativen Techniken und Zugänge.

Kontakt

Sekretariat Wirbelsäulenchirurgie und Skoliosezentrum
T 089 72440-254, -251
wirbelsaeule-akms@artemed.de


Bei (Indikations-)Sprechstunden gilt die 3G Regel! 

Krankheitsbilder

  • Degenerative Erkrankungen
    • Bandscheibenvorfall
    • Spinalkanalstenose
    • Instabilität
  • Deformitäten
    • Skoliose
    • Scheuermann Kyphose
    • Spondylolisthesis/Gleitwirbel
    • Haltungsstörung älterer Menschen
  • Spinale Tumore und Fehlbildungen
    • Extradurale Tumore
    • Intradurale Tumore
    • Chiari-Malformation
    • Tethered Cord Syndrom
  • Verletzungen und Infektionen
    • Frakturen der Wirbelsäule
    • Spondylodiszitis und spinale Abszesse
Chirurgen am OP Tisch

Behandlungsspektrum

  • Operative Versorgungen an der gesamten Wirbelsäule
  • Mikrochirurgische (inklusive minimalinvasiver) Behandlung von Bandscheibenvorfällen und Engen des Wirbelkanals (Spinalkanalstenosen)
  • Behandlung von Gleitwirbeln
  • Korrektur von Wirbelsäulendeformitäten (Skoliose, Kyphose, Scheuermann-Erkrankung) bei Kindern und Erwachsenen, Aufrichtungen
  • Flexible anteriore Skoliose-Korrektur (englisch: VBT = vertebral body tethering)
  • Schonende Stabilisierungen bei Frakturen der Wirbelsäule
  • Tumorchirurgie innerhalb und außerhalb der harten Rückenmarkshaut (intra-/extradural)
  • Behandlung von angeborenen und intraduralen Fehlbildungen (z.B. "Tethered Cord")
  • Komplexe Rekonstruktions- und Revisionseingriffe

Ihre Experten

Prof. Dr. Christof Birkenmaier ist FOCUS Top-Mediziner für den Bereich Wirbelsäulenchirurgie 

Weiterführende Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.